Compatibility view : please review your browser configuration

We have detected that your browser is currently in "Compatibility mode".
To enjoy the best experience of this website, please change your browser settings (Tools => Uncheck "Compatibility View") or use another browser.

opener

Verarbeitbare Materialien

Durch eine Verbesserung ihrer Qualität im Flexo Post Print können die Hersteller von Verpackungen aus Wellpappe in der ganzen Welt neue Märkte erobern. Seit der Entwicklung der FLEXO 1575 vor mehr als 40 Jahren hat BOBST in dieser Technologie eine führende Position. Heute setzen wir mit unseren Flexodruckmaschinen neue Maßstäbe im Flexo Post Print Bereich.

Wir haben unsere herausragende Position durch die Entwicklung neuer Systeme, die Zusammenarbeit mit branchenführenden Partnern und den permanenten Austausch mit unseren Kunden erreicht.

BOBST-Flexodruckmaschinen sind die Antwort auf ein breites Spektrum unterschiedlicher Produktionsanforderungen vom einfachen Blockdruck bis zum High Quality Druck und sie gewährleisten die Leistungsfähigkeit, Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit, die eine moderne Fertigung benötigt.

Corrugated board

Wellpappe

Wellpappe wird durch die Kombination von Kaschierpapier mit einem Wellenmedium in einer als Einseitige bezeichneten Maschine hergestellt. Die verwendeten Wellenbahnen können aus Recycling-, Test- oder Kraftpapier bestehen und haben deshalb eine braune oder weiße Oberfläche, die je nach geplanter Anwendung halb- oder vollgestrichen sein kann. Das Wellenmedium besteht im Allgemeinen aus Recyclingpapier.

In der Einseitigen wird das Wellenmedium mithilfe von Wärme, Dampf und einer Riffelwalze gewellt und dann mit der Wellenbahn versehen. Dadurch entsteht einseitige Wellpappe, die Grundkomponenten für alle Arten von Wellpappe. Einseitige Wellpappe wird, so wie sie ist, für spezifische Anwendungen wie z. B. zum Kaschieren verwendet. Meistens wird sie jedoch mit weiteren Wellenbahnen und Wellenmedien kombiniert, um einwellige Wellpappe (einseitige Wellpappe plus Deckbahn), Doppelwellpappe (einwellige Wellpappe plus einseitige Wellpappe) oder Mehrfach-Wellpappe (weitere Kombinationen aus den beiden obigen Wellpappen) herzustellen.

Die Dicke der Wellpappe hängt von der Wellenhöhe ab, die durch die einseitige Wellpappe und die Kombination der verwendeten Wellenmedien gebildet wird. Die Dicke kann zwischen 0.5 mm für die feinste und bis zu 15 mm und manchmal mehr für die dickste Wellpappe variieren. Die am häufigsten verwendeten Grammaturen liegen im Bereich von 80 g/m² bis 300 g/m², für spezifische Anwendungen können jedoch auch leichtere oder schwerere Papiere verwendet werden.

Heavy-solid-board

Schwere Vollpappe

Schwere Vollpappe ist ein Kartonart mit hohem Basisgewicht.

Bei der Herstellung von schwerer Vollpappe wird Fasermaterial von Bäumen oder Recyclingpapier oder einer Mischung aus beidem in Brei verwandelt. Dieser wird dann gebleicht und in einer Kartonmaschine zu Pappe verarbeitet, die aus einer oder mehrerer Schichten besteht, welche dann optional beschichtet oder veredelt werden können, um eine bessere Oberfläche und/oder ein verbessertes Aussehen zu erzielen. Die so hergestellt Pappe ist normalerweise schwerer als 1000 Gramm pro Quadratmeter (g/m²).

Schwere Vollpappe wird in der Verpackungsindustrie hauptsächlich für Anwendungen eingesetzt, bei denen eine sehr hohe mechanische Festigkeit benötigt wird, wie zum Beispiel bei Steigen für Fleischprodukte oder bei Puzzles.

Kontakt