Kaschierprozess

Während die Nachfrage nach dekorativen Verpackungen und Displays steigt, ist BOBST dank seiner fünfunddreißigjährigen Erfolgsgeschichte bei der Produktion von Kaschiermaschinen in der Lage, seinen Kunden Kaschieranlagen anzubieten, die herausragende Leistungen und höchste Qualität bieten.

Die Asitrade Produktlinie von BOBST nimmt eine führende Position in dieser Technologie ein und BOBST investiert kontinuierlich weiter in Forschung und Entwicklung sowie in seine eigenen Fertigungsverfahren. So konnte das Unternehmen einen hervorragenden Ruf bei der Produktion von Kaschieranlagen erlangen, die wie die von ihnen hergestellten Produkte, eine hohe Wertschöpfung bieten.

Kaschierprozess

Das Kaschieren dient zur Herstellung von Wellpappe mit einer qualitativ hochwertigen bedruckten Oberfläche. Bei dem Verfahren können Rollen oder einzelne Bogen aus Wellpappe als Träger verwendet werden, wobei es sich bei der oberen Decke normalerweise um beschichtetes Papier handelt, das von einer vorbedruckten Rolle oder einem Stapel einzeln bedruckter Bogen zugeführt wird.

Das Kaschierverfahren kann in drei Methoden eingeteilt werden: Inline-, Offline- und Bogen-Bogen-Kaschierung. Manche Kaschieranlagen lassen sich auch für die Standalone-Produktion von einseitiger Wellpappe oder Wellpappbogen einsetzen.

Die Möglichkeiten einer Kaschieranlage hängen von der genauen Konfiguration der enthaltenen Stationen ab. Im Allgemeinen besteht eine Anlage aus der Kombination der drei folgenden Hauptelemente:

  • Nassende: für die Produktion einseitiger Wellpappe
  • Kaschierstation: zum Aufbringen des bedruckten Papiers auf das Wellpappematerial
  • Auslagestation

Nicht alle Kaschieranlagen besitzen ein Nassende. Jede Station kann um zusätzliche Handling- und Verarbeitungseinheiten erweitert werden, wie z. B. Bogenanleger, Aufwickler, Bogenschneider, Vorrichtung für das Aufbringen von Aufreißbändern und Mittenschnitteinheit.

Prozessbeschreibung

Das wichtigste Element eines Nassendes ist die einseitige Wellpappenstation. Diese stellt einseitige Wellpappe aus Rollen mit Außendecke und Wellenpapier her. Die Station besteht aus mehreren Komponenten einschließlich Rollenständern, Splicern, Vorheizanlagen, Aufbereitungsanlagen und der Einseitigen selbst, oftmals auch Module Facer genannt, die das Wellenpapier herstellt und auf die Außendecke klebt.

Die Kaschierstation einer Kaschiermaschine bringt das Wellpappenmaterial, das entweder inline von einer Einseitigen hergestellt oder auf einer Rolle geliefert oder in Form von Einzelbogen zugeführt wurde, mit dem bedruckten Deckpapier zusammen, das entweder als vorbedruckte Rolle oder in Form von vorbedruckten Einzelbogen zugeführt wurde. Ein Leimwerk trägt Leim auf die Wellenspitzen des Trägers auf, richtet diesen mit dem bedruckten Deckpapier aus und verklebt dieses dann. Wenn das kaschierte Produkt in Form von Bogen geliefert werden soll, wird es anschließend auf die gewünschte Länge geschnitten.

In der Auslagestation einer Kaschiermaschine durchläuft die kaschierte Pappe zwei Trocknungsstufen, nämlich eine Einzelpressstrecke, bei der die Bogen zwischen zwei Förderern gepresst werden, und eine Bandpresse, die eine gute Leimabbindung garantiert. Das so entstandene kaschierte Produkt wird an einen Paketierer oder Aufwickler geliefert, je nachdem, ob es sich um einen Bogen oder eine Bahn handelt.


 

Kaschieranlagen

Die drei Haupttypen bei den Kaschieranlagen haben unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten, die sich je nach der genauen Konfiguration unterscheiden.

  • Die Inline-Kaschiermaschine wird hauptsächlich für Inline-Bogen-Bogen- oder Bahn-Bahn-Kaschierung verwendet, kann aber auch für Offline-Bahn-Bahn-Kaschierung, doppelte Einseitige-Kaschierung und Bogen-Kaschierung, einseitige Aufwicklung, das Aufbringen von Aufreißbändern und Mittenschnitt auf vorbedruckten und unbedruckten Bahnen eingesetzt werden. Die Linie verfügt über ein Nassende, das den Kaschierteil und die Auslagestation ergänzt.
  • Die Offline-Kaschiermaschine wird in erster Linie für die Produktion von Bogen-Bahn- oder Bahn-Bahn-Kaschierungen verwendet und besteht aus einem Kaschierteil und einer Auslagestation, sie besitzt aber kein Nassende. Offline-Systeme können auch für doppelte Einseitige-Kaschierung und Bogen-Kaschierung, das Aufbringen von Aufreißbändern und Mittenschnitt auf vorbedruckten und unbedruckten Bahnen eingesetzt werden.
  • Bogen-Bogen-Kaschiermaschinen verwenden eine Kaschierstation und eine Auslagestation zur Produktion von kaschierter Pappe aus Wellpappe-Träger und vorbedrucktem Papier.

Darüber hinaus kann eine Kaschierlinie als Standalone-Einseitige oder Bogenschneidmaschine eingesetzt werden, mit der einseitige Aufwicklung, die Produktion von einseitigen Wellpapprollen oder -bogen und einseitige Mittenschnitt- oder Mittenschnittanbringung auf vorbedruckten und unbedruckten Bahnen durchgeführt werden kann.

Kontakt

Bobst Central Europe s.r.o. Brno, Tschechische Republik

Tel.: +420 541 19 13 11

MDA Vision Belgrade, Serbien

Tel.: +381 63 32 66 85

Loading