Verpackungen aus flexiblen Materialien

Es wird erwartet, dass der weltweite Markt für Verpackungen aus flexiblen Materialien bis 2016 einen Umsatz von mehr als USD 70 Milliarden erreichen wird, da die Markenhersteller dazu übergehen, Metalldosen, Glas- und Plastikflachen durch kostengünstigere, leichtere Alternativen zu ersetzen.

Bei flexiblen Verpackungen werden Materialien wie Kunststofffolie, Papier, metallisierte Folie und Aluminiumfolie zum Schutz und zur Konservierung von Produkten eingesetzt, wobei die Endverpackung dabei oftmals das Ergebnis verschiedener unterschiedlicher Verarbeitungsprozesse ist.

BOBST verfügt über mehr als hundertjährige Erfahrung in den Technologien zur Herstellung von flexiblen Verpackungen, wie Tiefdruck, Flexodruck, Metallisierung, Beschichtung und Kaschierung.

Verarbeitbare Materialien

BOBST Anlagen für die Produktion von Verpackungen aus flexiblen Materialien können die folgenden Materialkategorien verarbeiten:

  • Karton
  • Papier
  • Kunststofffolie
  • Aluminiumfolie
  • Laminate
  • Vliesstoffe
  • Deckpapier

Endkundenbranchen

BOBST öffnet den Weg für eine unbegrenzte Anzahl von Anwendungen für Verpackungen aus flexiblen Materialien für die folgenden Endkundenbranchen:

  • Flüssigkeiten und Getränke
  • Wein und Spirituosen
  • Lebensmittel
  • Spielzeuge / Spiele / Spielkarten
  • Reinigungsmittel und Haushaltsreinigung
  • Gesundheitspflege

Maschinen

Produzieren Sie Qualitäts-Verpackungen aus flexiblen Materialien mit Anlagen von BOBST für die folgenden Produktionsprozesse:

Loading