Nachhaltige Entwicklung

Die Verpackungsindustrie ist immer stärker dem Wettbewerb unterworfen, und dies vor dem Hintergrund immer strenger werdender Umweltnormen. Dies ist einer der Gründe, warum die Bobst-Gruppe weiterhin bestrebt ist, an ihren verschiedenen Standorten in der Schweiz und weltweit umfassende Initiativen zur Optimierung der Herstellungsprozesse zu ergreifen, um diese umweltfreundlicher und leistungsfähiger zu gestalten.

Dashboard

Die Statistiken der Gruppe berücksichtigen 11 Produktionsbetriebe in 8 Ländern.

20082009201020112012
CO2 energy emissions
kg CO2 per m2 ground surface
30.9027.5230.8427.9824.85
Waste
tons per mio GAV*
9.511.98.711.310.5
Electrical energy
MWh per mio GAV*
3759455044
Electrical energy per employee
kWh per employee
5'6975'0236'0605'8015'196
Injury at work
lost hours per employee
4.454.234.644.216.13
Water consumption
m3 per person
18.518.020.019.216.8

 * GAV (Gross Added Value)

Ziele

2012 setzte die Bobst-Gruppe ihren Transformationsprozess fort. Ihr Ziel ist die Verfolgung einer noch klarer ausgerichteten Strategie, um Maschinen und Services zu entwickeln, die noch umweltfreundlicher sind und den unablässig steigenden Rentabilitätsanforderungen entsprechen. Die Kunden der Gruppe sollen in diesen neuen technischen Entwicklungen erhebliche Verbesserungen in der ökologischen Wirtschaftlichkeit feststellen können.

Unser kurzfristiges Projekt für das laufende Jahr besteht darin, die Zertifizierung ISO 14001 der letzten Produktionsbetriebe abzuschließen.

Loading